Haus des Abschieds

Als erstes Bestattungsunternehmen in Heilbronn und Umgebung eröffnete die Familie Appel 1991 die einzige private Aussegnungshalle, das „Haus des Abschieds“, in Heilbronn-Böckingen. Dort werden Trauerfeiern ganz individuell gestaltet.

Außerdem bietet das Haus des Abschieds eigene Abschiedsräume, die den Angehörigen ermöglichen ihren Verstorbenen, bis zum Tag der Trauerfeier, zu besuchen und von ihm in ruhiger Atmosphäre Abschied zu nehmen. Die Abschiedsräume sind durch einen, an die Angehörigen ausgehändigten Schlüssel, jederzeit zugänglich.

Einige Vorzüge zum herkömmlichen kommunalen Angebot:

  • Freie Terminwahl, Trauerfeiern sind auch samstags möglich
  • Keine zeitliche Begrenzung der Trauerfeier
  • Individuelle musikalische Möglichkeiten, z.B. Orgel, Violine, Sängerin oder HiFi-Anlage
  • Gestaltung der Trauerfeier mit Leinwandpräsentation
  • Jederzeit zugängliche Aufbahrungsräume durch eigenen Schlüssel
  • Ebenerdiger, rollstuhlgerechter Zugang zu allen Räumen
  • Aussegnungshalle verfügt über ca. 100 Sitzplätze
  • Eigener Parkplatz am Haus mit ca. 50 Stellplätzen
  • Aufenthalt im „Lichtpunkt“ – Raum für Begegnung nach der Trauerfeier möglich für ca. 25 Personen

Das Haus des Abschieds veranstaltet mehrmals im Jahr Besichtigungen für Gruppen.

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin: Telefonisch unter 07131 / 17 55 60 oder per Email an info@bestattungen-appel.de